Salsa & Amor

Salsa & Amor
Salsa & Amor

Rémi Bonnet ist ein 24-jähriger, agiler Mann aus Toulouse mit einer klassischer Konzert-Ausbildung. Doch Herz und Leidenschaft gelten eigentlich einem viel lebenslustigeren Musikstil: dem SALSA. Sein Traum ist und bleibt es, in einer Salsa-Truppe unterzukommen …

Einfacher gesagt, als getan. In Paris erntet er nur Hohn und Spott in der Salsa-Szene für die Idee, dort als Weißer in einer hauptsächlich nur von Kubanern beherrschten Domäne Fuß fassen zu wollen. Doch Rémi gibt so schnell nicht klein bei: Er erfindet für sich eine neue Identität, zu der der intensive Sonnenstudio- sowie ein Friseurbesuch ebenso gehören wie ein starker Akzent, neue Klamotten und ein neuer Name (von Rémi zum Ramon alias “Mongo”).

So gelingt es ihm als ersten Schritt, unter der Leitung von Barreto im heruntergekommen Club “Casa Cubana” als Salsa-Tanzlehrer angeheuert zu werden.

Alles läuft wunderbar, bis die bildhübsche Natalie in die Tanzschule kommt und Amor seinen Bogen nicht halten kann. Doch dummerweise ist Nathalie bereits vergeben, und ihr Verlobter denkt nicht im Traum daran, sich seine zukünftige Frau von einem dahergelaufenen Kubaner ausspannen zu lassen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.